Quad - ATV Topliste Mitteleuropa


Quad Power aus dem Saarland


Streckenübersicht:

 

Deutschland: 52

Schweiz: 3

Österreich: 7

Rest-EU: 2


Wechsel der Hinterachslager

lager1.jpg

Nachdem die Maschine aufgebockt und gesichert wurde, montieren wir die Reifen ab.
Die beiden Schrauben zum Kette spannen, lösen und soweit drehen bis die Kette vollkommen entspannt ist (am besten gleich die Kette vom Ritzel nehmen).

Bei der Radnabe an der rechten Seite entfernen wir die Gummikappe, so das wir die Mutter mit dem dazugehörigen Splint sehen können.

 

Beides muss demontiert werden....sieht dann so aus.

lager2.jpg

Anschliessend entfernen wir die beiden großen Muttern, die die Hinterachse an ihrem Platz halten.
Als nächstes können wir die komplette Bremsscheibe, bei der wir den Bremssattel abgebaut haben, nach rechts über die Achse schieben.

lager3.jpg

Nun müssen wir den Sicherungsring der Bremssattelaufnahme demontieren, damit wir die selbige abbauen können.

lager4.jpg

Jetzt haben wir Zugriff auf den Exenter, der die Hinterachse fixiert und auch die Lager in sich trägt.
Wichtig !!!!
Die Wellendichtungsringe vorsichtig mit einem Schraubendreher aus dem Exenter hebeln.


Am einfachsten geht der Ausbau der Lager in dem mann den Exenter mit einem Brenner erwärmt und die Lager mit einem Rohr raustreibt.

Der Einbau der neuen Lager ist am einfachsten, wenn man den Exenter wieder ein wenig erwärmt.
Die Lager sollten dann mehr oder weniger von alleine reinrutschen.
Wenn wir das Lager auf der linken Seite eingebaut haben, dann kommt die Passhülse in den Exenter.

 

Nun noch das zweite Lager einpassen.
Am besten mit einem Stück Holz und leichten Hammerschlägen wenn es nicht von alleine will.

lager5.jpg

Sind beide Lager drinn, dann kommen die Wellendichtungsringe auch wieder in den Exenter (wenn sie noch ok sind).
Sollte dann so ausschauen wie auf dem Bild links.

Das ganze nun in umgekehrter Reihenfolge wieder montieren.
Und bitte nicht vergessen: Alle Schrauben mit Schraubensicherungslack sichern !!!!